Home
Archiv Übersicht
Fotodesign
Fototechnik, Digitale Fotografie, Digitale Speichermedien, Sensorreinigung, Belichtung
Auszeichnungen
coole eCards versenden
coole Kalender zum kostenlosen Download
Links auf andere interessante Websites
Foto Event Kalender
Reiseberichte aus aller Welt, Fototipps
Anmelden
Bilder laden
Gästebuch
Diskussionsforum Reise, Abenteuer, Fototechnik
Impressum, Verkauf von Werbeflächen

Sensorreinigung bei digitalen Spiegelreflexkameras

Sensorverschmutzung einer fabrikneuen Canon EOS 5d mark II
für größeren Bildausschnitt vom Friedens-
engel 1:1 hier klicken
Staub oder Schmutz auf dem Sensor der digitalen Spiegelreflexkamera kann den Spass am Fotografieren schnell bremsen. Hier die Sensorverschmutzung einer nagelneuen, originalverpackt bei Foto Nürbauer, München gekauften Canon EOS 5d mark II.
Leider liefert Canon fabrikneue digitale Spiegelreflexkameras mit solchen Mängeln an so arme Kunden wie mich aus. Traurig ist, dass die Canon Qualitätskontrolle derart starke Sensorverschmutzungen nicht bemerkt Was ich nicht mag: Sensorverschmutzung einer nagelneuen Canon EOS 5d mark II
Ich habe 21 dieser Schmutzstellen in dem Foto (Teilausschnitt siehe links) gefunden.
Die mehrmalige Reinigung durch den Canon Service brachte langfristig genauso wenig, wie das Ausblasen oder Absaugen des Sensors - auch die kamerainterne Sensorreinigung von Canon funktioniert hier nicht.
Mögliche Ursache: Die Verschmutzung ist kein "Haus"-Staub von außen. Der Canon Sensor verschmutzt auch, obwohl man nie einen Objektivwechsel durchführt !
Es sind feinste Partikel aus der Mechanik der Kamera (Schmierstoffe, Graphit, Abrieb vom Verschluss). Da helfen nur rabiate Methoden (mit der potentiellen Gefahr, den Sensor zu beschädigen) wie Sensor Nassreinigung oder Abziehen mit Discofilm.
Mir war dieser Stress auf Dauer zu groß. Darum habe ich resigniert und meine nagelneue Canon EOS 5d mark II nach zweimaliger fehlgeschlagener Nachbesserung (BGB § 439 Nacherfüllung, Paragraph 1) dem Fotohändler zurückgegeben.

Wie kann ich den Sensor meiner Digicam auf Verschmutzung testen ?
Große Staubteilchen sieht man sofort aber die feinen Partikel aus der Mechanik der Kamera (Schmierstoffe, Graphit, Abrieb vom Verschluss) wie sie bei meiner Canon auftraten, sind nicht so leicht zu erkennen. Die Sichtbarkeit der Schmutz­partikel ist blenden- und brennweitenabhängig.
Einfach ein Foto gegen den blauen Himmel mit Blende > 11 und Brennweite > 100 mm machen. Dabei leicht über­belichten. Wenn Sensorverschmutzungen erkennbar sind und die Garantie der Kamera noch läuft, dann schnell zum Kundendienst schicken. Der Canon Kundendienst (Gima, München) hat mit gesagt, sie würden den Sensor nur ein halbes Jahr kostenlos reinigen - danach wird es teuer ...

Wenn ein Staubkorn nur lose auf dem Sensor liegt, kann das Absaugen mit dem Green Clean Sensorreinigungskit helfen.

Tipps zur Digitalen Bildprojektion:

Welche Auflösung muss der digitale Projektor (Beamer) mindestens haben, um ein projiziertes Bild als scharf und pixelfrei zu empfinden ?

Eine Faustregel besagt, dass der Betrachtungsabstand ungefähr der Bilddiagonale entsprechen muss, um das ganze Bild mit einem Blick zu erfassen.
Geht man näher ran, verliert sich das Auge im Detail.

Fototechnisch wird ein Bild aus dem Abstand seiner Diagonalen betrachtet als scharf empfunden, wenn die Unschärfe eines Punktes (Zerstreuungskreis-Durchmesser) weniger als 1/1500 der Bilddiagonalen entspricht. Dieser Wert ergibt sich aus dem Auflösungsvermögen des menschlichen Auges mit rund 0,075 Grad.

Die Tabelle zeigt den optimalen Betrachtungsabstand in Abhängigkeit von der Bildgröße und der Beamer-Auflösung:

 Projektion 
 Breite:Höhe:Diagonale: 
 2,41,83,0 m 
Auflösung in PixelMega
Pixel
optimaler
Abstand
SVGA80060010000,54,5 m
XGA102476812800,83,5 m
SXGA1280102416401,32,7 m
UXGA1400105017501,52,6 m
1600120020001,92,3 m

Demnach reicht ein Beamer mit ca. 1,3 Millionen Pixel (SXGA-Auflösung) um das aus optimalem Abstand betrachtete Foto unabhängig von der Bildgröße als scharf zu empfinden.

[Fototechnik] [Nahbereich] [Belichtung] [Speichermedien] [Digital] [Print]