Barcelona Stadtbummel made4you Home
[Barcelona Foto Sightseeing/ Costa Brava/ Kloster Montserrat] [Bildarchiv] [Fotokalender] [Reiseforum] [Reiseberichte weltweit]Tagestour zum Kloster Montserrat
Hospital de la Santa Creu i Sant Pau

Hospital de la Santa Creu i Sant Pau

Nicht weit von der Großbaustelle Sagrada Familia entfernt liegt das von Domènech i Montaner 1902 erbaute und zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Universitätskrankenhaus von Barcelona. Der alte Klinikkomplex ist im katalanischen Jugendstil erbaut und heute ein Museum.
Hier macht Spazieren gehen Spass auch ohne krank zu sein :o))

Hospital de la Santa Creu i Sant Pau
Großbaustelle Sagrada Familia

Sagrada Familia

Die Sagrada Familia ist die größte sich im Bau befindliche Kathedrale der Welt.
Zuerst steht man außen Schlange (Eintrittsermäßigung mit der Barcelona Card 30%). Endlich drinnen kommt dann der Schock beim Lift nach oben - ab hier warten Sie noch 60 Minuten.

Aber da muß man durch, denn nur von oben ist die gigantische Baustelle wirklich interessant.

Metro: L2, Haltestelle Sagrada Familia.

Begonnen wurde mit dem Lebenswerk Gaudi's 1883. Das ganze Projekt soll einmal aus 18 Türmen bestehen, deren höchster mit 170 m Höhe den Gesamtkomplex überragen wird.

Die Sagrada Familia ist das unbestrittene Wahrzeichen Barcelona's.
Gaudi's Kathedrale Sagrada Familia
Strassenbahn TramVia Blau

Vergnügungspark Tibidabo

Anfahrt: FGR-Bahn ab Plaça Catalunya bis Endstation Tibidabo, TramVia Blau (Rabattgutschein im Bus Turistic Heft), Standseilbahn Funicular (Rabattgutschein im Bus Turistic Heft)
Rückfahrt: Tibibús (Rabatt mit Barcelona Card) bis Plaça Catalunya

Die Basilika auf dem 518 m hohen Tibidabo ist ebenfalls einen Besuch wert. Mit einem Fahrstuhl erreicht man die Terrasse mit den zwölf Aposteln. Die riesigen Statuen wurden von Jose Miret erschaffen. Zu dem großen Bronzebild im Hauprturm gelangen wir über eine Innentreppe. Von der Terrasse aus oder noch besser von dem Balkon neben dem Bronzebild haben wir einen herrlichen Blick auf das Riesenrad des Vergnügungsparks und hinunter auf das Häusermeer von Barcelona.
Zum Sonnenuntergang ist die Aussicht vom Tibidabo auf Barcelona's Downtown am schönsten.
Ab Oktober ist der Vergnügungspark nur noch am Wochenende geöffnet.
Standseilbahn Funicular hinauf zu Barcelona's Vergnügungspark Tibidabo
Skyline Barcelona's vom Vergnügungspark Tibidabo  Rundflug über Barcelona's Vergnügungspark Tibidabo
Gaudi's farbenfrohe Gartenstadt Park Güell

Park Güell

Der berühmte spanische Architekt Antoni Gaudí wurde im Jahr 1900 von seinem Freund Eusebi Güell í Bacigalupi beauftragt, die Gartenstadt Park Güell in den Hügeln oberhalb von Barcelona zu planen. Fantasievolle, farbenfrohe Mosaike wie die kunstvolle Echse aus Keramik Scherben sind das Markenzeichen Gaudí's. Die weitläufige Terrasse bietet einen fantastischen Ausblick über die Dächer von Barcelona bis hin zum Meer. Der Park Güell gehört seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe.
Gaudi's farbenfrohe Echse aus Keramic Scherben im Park Güell
Blick von der Kathedrale Santa Creu über die Dächer des Barri Gòtic

Barri Gòtic

Das Barri Gòtic ist der älteste Stadtteil von Barcelona. Die gothische Kathedrale (La Catedral de la Santa Creu) stammt aus dem 15. Jahrhundert. In ihrem Kreuzgang werden seit dem Mittelalter Gänse gehalten. Der Dachfirst der Kathedrale Santa Creu ist begehbar und bietet einen atemberaubenden Blick über die Altstadt von Barcelona bis hin zum Meer.
Mit den riesigen Palmen, urigen Cafes und umlaufenden Arkaden ist die Placa Reial der schönste Platz im Barri Gòtic.

Las Ramblas

Wie eine Schlange zieht sich das grüne Band der Las Ramblas vom Hafen zur Plaça de Catalunya im Stadtzentrum. Hier tummeln sich unzählige Gaukler und Strassenmusikanten - aber auch Taschendiebe.
Stahlkonstruktion Kolumbussäule, Monument de Colom

Mercat de la Boqueria

Der schönste Markt in Barcelona ist der Mercat de la Boqueria (Mercat de Sant Josep) an der Las Ramblas. Die Qualität und Vielfalt der angebotenen Waren (Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Fisch, Meeresfrüchte, Schokolade, farbenfrohe Bonbons ...) ist einfach umwerfend.

Monument de Colom

Der Blick vom Monument de Colom, der Kolumbussäule auf den Jachthafen und die Altstadt Barri Gòtic ist atemberaubend. Die Kolumbussäule wurde anlässlich der Weltausstellung 1888 zur Erinnerung an die Entdeckung Amerikas gebaut. Ein Aufzug im Innern der Säule fährt hinauf zu einer in 60 m Höhe liegenden Aussichtsplattform. Links von der Kolumbussäule befindet sich der Eingang zum Schifffahrtmuseum.

Reisewarnung:
Ein weißer geschlossener Lieferwagen ist am 17.08.2017 gegen 17 Uhr von der Placa de Catalunya in Barcelona's berühmte Flaniermeile Las Ramblas gerast und hat auf einer Strecke von 700 m mindestens 14 Menschen getötet. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt, davon 15 schwer.
Vergnügungsmeile Las Ramblas

Palau de la Música Catalana

Von dem spanischen Architekten Domènech i Montaner 1908 errichtetes Konzerthaus im modernistischen Stil. Besonders schön ist die Decke.

Zur geführten Besichtigung muß man sich manchmal schon ein bis zwei Tage im Voraus anmelden (Info http://www.palaumusica.org).

Tipp: um 20% ermäßigter Eintritt auf Barcelona Card oder Bus Turistic.
Palau de la Música Catalana
Bergstation Miramar auf dem Montjuïc der Hafenseilbahn Transpordador Aeri

La Barceloneta

Mit der alten Hafenseilbahn "Transpordador Aeri" schweben wir von der Bergstation Miramar auf dem Montjuïc hinunter zum Hafen bis nach Barceloneta. Im Torre Sant Sebastià, der Endstation der fantastischen Seilbahn relaxen wir im Restaurant "Torre d'Alta Mar". Wir geniesen die grandiose Aussicht auf den riesigen Hafen mit Kreuzfahrtschiffen, die Altstadt Barri Gòtic, Las Ramblas und La Barceloneta, den schönsten Strand von Barcelona.
Stadtstrand von Barceloneta am Mittelmeer
Monument de Colom, Kolumbussäule am Hafen von Barcelona
Noch Fragen - Dann schnell ins Barcelona oder Costa Brava Forum nächste Seite  Tagestour zum Kloster Montserrat
Seite wird laufend erweitert :o))
© made4you