Costa Brava Rundfahrt made4you Home
[Fotobuch Costa Brava/ Salvador Dali] [Bildarchiv] [Fotokalender] [Reiseforum] [Reiseberichte rund um die Welt]Tagestouren, Ausflüge, Stadtbummel Barcelona
Segeln vor der Costa Brava Küste bei Roses

Gerona - Girona

Die ockergelben Häuser spiegeln sich im trägen Wasser des Flusses Onyar (mehr Kloake als Fluss). Besonders sehenswert ist in der Altstadt von Girona die Kathedrale, eine Mixtur verschiedener Epochen und Baustile. Der Glockenturm und der Kreuzgang sind romanisch und stammen aus dem 12. Jahrhundert. Der Treppenaufgang und die Fassade sind barock, das Kirchenschiff gothisch aus dem 17. Jahrhundert.

Figueres, Dali Museum

Figueres, in der Provinz Girona ist der Geburtsort des berühmtesten surealistischen Malers: Salvador Dalí.
Die Beständigkeit der Erinnerung (La persistencia de la memoria), auch Die zerrinnende Zeit oder Die weichen Uhren genannt, ist das bekannteste Gemälde des surrealistischen Malers Salvador Dalí aus dem Jahr 1931. Das nur 24 × 33 Zentimeter große Ölbild zeigt vier zerfließende Taschenuhren, die in der katalanischen Landschaft vor den schroffen Felsen des Cap de Creus gemalt sind. Auf einer Uhr sitzt eine Fliege, die symbolisieren soll, wie die Zeit verfliegt. Eine andere wird von Ameisen zerfressen, sinnbildlich für die Vergänglichkeit und den Verfall. In der Mitte des Bildes zerrinnt eine Uhr auf einem im Profil dargestellten, abstrahierten Gesicht des Künstlers, ein Motiv, wie es Dalí schon zwei Jahre zuvor in seinem Werk Der große Masturbator verwendet hatte.

Besalú

Die Romanische Brücke aus dem 12. Jahrhundert überquert den Fluss Fluvia in Besalú.

Begur

Die katalanische Provinz Begur gehört mit seiner schroffen Küste und den vielen kleinen Buchten zu den landschaftlich schönsten Gebieten der gesamten Costa Brava. Das Städtchen Begur liegt im Schatten einer mächtigen, schon von weitem sichtbaren Burgruine. Schöne Strände rund um Begur sind Sa Riera, Illa Roja, El Racó, Aiguablava, Fornells, Platja Fonda, Sa Tuna und Aiguafreda.

Pals und Peratallada

In diesen Dörfern ist der mittelalterliche Charakter gut erhalten. Sehenswert ist der Torre de las Horas, der Stundenturm.

Cap de Croix

Die wilde Halbinsel im Norden der Costa Brava ruht auf einem mehr als 450 Millionen Jahre alten geologischen Fundament und ist seit 1984 als spanischer Naturpark gelistet. Die von Wind und Wetter erodierten Felsen bilden fantastische Tierformationen, wie Krokodil, Adler, Löwe ... Auch Salvador Dali lies sich von der bizarren Felsenküste inspirieren.

Parafrugell

Cadaqués, Salvador Dalí

Salvador Dalí verbrachte einen Teil seiner Kindheit in dem Fischerdorf Cadaqués mit seinen schneeweissen Häusern.
Bizarre Felsformation Krokodil am Cap de Croix

Kloster Sant Pere de Rodes

Das romanische Kloster Sant Pere de Rodes stammt aus dem 10. Jahrhundert. Von seinen markanten Türmen überblickt man die gesamte Bucht von Roses.

Roses

Empuriabrava

Wird wegen der vielen Kanäle auch das "katalanische Venedig" genannt. Anstelle von Strassen sind die teuren Villen und Bungalows mit einem Netz von Wasserwegen verbunden.
Noch Fragen - Dann schnell ins Barcelona oder Costa Brava Forum nächste Seite  Tagestouren, Ausflüge, Stadtbummel Barcelona

Seite wird laufend erweitert :o))
© made4you