Fotogalerie Architektur Städte / Lissabon

City Sightseeing / Lissabon

eCard oder Kalender aus der Fotogalerie Architektur Städte / Lissabon erstellen Bedienungsanleitung zur Fotogalerie Architektur Städte / Lissabon
 Lissabon die Stadt des Lichtes Hieronymus Kloster in Belém Kneipenviertel Chiado, Elevador da Gloria Praça Dom Pedro IV, Praqua Marquês de Pombal, Expo, Metro Elevator de Santa Justa, Gusseiserne Wendeltreppen, elektrischer Fahrstuhl, Ingreja do Carmo Miradouro Santa Luzia, Miradouro Nossa Senhora do Monte Cafe Belém, Hochzeit im Kloster São Vicente da Fora, Miradouro da Graça Altstadtviertel im Bairro Alto, Elevador da Bica Kutschenmuseum in Belém  Wohnen, gute Hotels, Pensionen, Bed & Breakfast Reise Information, Reiseblog, Reisetagebuch Lissabon  City Sightseeing / Lissabon: Fotoshow ab Seite 1 starten
Lissabon die Stadt des Lichts
Zum schnellen Erkunden der Altstadt von Lissabon eignet sich am Besten eine Straßenbahnfahrt mit der nostalgischen Linie 28 (Eléctrico).
Lissabon ist auf sieben Hügeln erbaut, es gibt daher über die ganze Stadt verstreut viele Aussichtspunkte (Miradouros).
Die schönsten Miradouros
Elevator de Santa Justa:
Die fast 100 Jahre alte Stahlkonstruktion (erbaut 1902 von Mesnier du Ponsard, einem Schüler von Gustave Eifel) bietet einen herrlichen Ausblick über Lissabon. Der elektrische Aufzug fährt bis zu einer Aussichtsplattform in 45 m Höhe. Gusseiserne Wendeltreppen führen das letzte Stück empor zum Cafe.
Miradouro Nossa Senhora do Monte:
Schönster Aussichtspunkt von Lissabon im Stadtteil Graça. Die benachbarte Kapelle ist ein beliebter Ort für Hochzeiten und Taufen.
Miradouro Santa Luzia:
Schöner Blick auf den Stadtteil Alfama und den Tejo.
Von der Haltestelle der Straßenbahnlinie 28 ist es auch nicht weit zum Castelo de São Jorge.
Parque Eduardo VII:
Vom oberen Ende des Parque Eduardo VII hat man eine sehr schöne Aussicht auf den Praça Marquês de Pombal.
Bairro Alto:
In der Oberstadt gibt es viele urige Kneipen und Restaurants wo man wie bei "Muttern" gut und preisgünstig speisen kann. Hinauf kommt man bequem mit der Standseilbahn, dem Elevador da Glória.
Belém:
Orientalisch mutet das 1571 erbaute Hieronymuskloster an.
Das Museu Nacional dos Coches ist das größte Kutschenmuseum der Welt.
Confeitaria dos Pastéis de Belém:
Cafe mit den berühmtesten Cremetörtchen Lissabons. Sie werden mit Zimt bestreut und warm verkauft.
Torre de Belém:
Der 1515 bis 1521 erbaute Wachturm für den Lissaboner Hafen ist eines der Wahrzeichen Lissabons.
Auf dem Weg nach Belém fährt man an einer imposanten, der Golden Gate Bridge nachempfundenen Hängebrücke über den Tejo vorbei.
alle Themen in Architektur Städte:  Wien Innsbruck   Allgemein   Treppenhäuser   San Fransisco   München   Meine kleine Welt   Lissabon   Olympiazeltdach   Barcelona   Paris Elsass   Berlin Köln 
Stichworte: Portugal, Lissabon, Chiado, Elevator de Santa Justa, Cablecar, Belém, Kutschenmuseum, Fado, Lisboa
© made4you Das gesamte Bildmaterial der Galerie darf nur zu privaten Zwecken genutzt werden.
Kommerzielle Nutzung nur mit ausdrücklicher Genehmigung von made
4you.